Bauch und Rückenschmerzen

Bauch und Rückenschmerzen

Es gibt Bauch und Rückenschmerzen, die führen können Bauch- und Rückenschmerzen zu senken. Probleme im Rücken-, Becken-, oder unterbauch können dazu führen, dass Schmerzen zu einem der anderen genannten Bereichen. Ursachen variieren von einfachen Verstopfung zu schweren abdominalen Aortenaneurysmen. Denn dieser Schmerz so schwierig sein kann zu bestimmen, ist es wichtig, dass Sie Ihrem Arzt bewerten und alle unteren Rücken- oder Bauchschmerzen, die länger dauert als ein paar Tage ohne bekannte Ursache behandeln

Ursachen der unteren Bauch und Rückenschmerzen

Es gibt viele Ursachen für unteren Bauch und Rückenschmerzen. Unten aufgeführt sind die Ursachen, die medizinische Behandlung erfordern.

Eileiterschwangerschaft

Eine ektope Schwangerschaft ist eine Schwangerschaft, in der sich die befruchtete Eizelle außerhalb der Gebärmutter eingepflanzt wird – in der Regel in einem Eileiter. Diese Schwangerschaften sind nicht lebensfähig und wird nicht mit der Lieferung eines Kindes. Stattdessen werden diese ektopische Schwangerschaften können vaginale Blutungen verursachen, die unerträglichen unteren Bauch und Rückenschmerzen vom Blut in den Bauch, und Schwindel von Schmerz und Verlust von Blut.

Becken- entzündliche Krankheit

Becken- entzündliche Krankheit (PID) ist eine Infektion der weiblichen Geschlechtsorgane, der Auftritt in den sexuell aktiven Frauen aufgrund einer Infektion mit sexuell übertragbaren Krankheiten (STD). Wenn die Infektion bewegt sich weiter nach oben in den Becken, die untere Bauch und Rückenschmerzen entwickeln können. Zusätzlich zu den Schmerz, eine Frau mit PID können unregelmäßige menses, übelriechende Ausfluss, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr.

Endometriose

Endometriose wird häufig mit Pid verwirrt. Diese Krankheit ist eine Entzündung der Gebärmutterschleimhaut. Eine Frau mit einer Endometriose wird sich beschweren, der Bauch- und Beckenschmerzen, die dazu neigt, während der Menstruation und strahlt auf der Rückseite zu erhöhen. Andere Symptome der Endometriose sind Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Schmerzen beim Wasserlassen, übermäßige Blutungen während der Menstruation und zwischen Perioden, und Unfruchtbarkeit.

Abdominal Aortic Aneurysm

Eine abdominalen Aortenaneurysmen (AAA) wird durch eine Schwachstelle in der Bauchaorta – der Hauptschlagader im Bauchraum verursacht. Wenn dieser Bereich der Arterie beginnt zu lecken, innere Blutungen führt. Weil das Blut wird außerhalb des Schiffes, kann es enorme Reizungen verursachen und die daraus resultierende Bauch und Rückenschmerzen. Wenn das Schiff Brüche, der Tod ist wahrscheinlich, es sei denn, Sie haben in einem Krankenhaus mit sofortiger Zugriff auf chirurgische Eingriffe sind. Ein hauptsymptom einer AAA umfasst eine pulsierende Masse in der Mitte des Abdomens in der Nähe des Bauchnabels.

Es können Schmerzen im Rücken und Bauch führen, weil der Druck auf das umgebende Gewebe. Andere Symptome, wie Schmerzen in den Beinen sind spät dran und treten für gewöhnlich nur dann auf, wenn der AAA-Brüche. Die an der höchsten Gefahr gehören Männer mit einer Geschichte der Hypertonie, Verhärtung der Arterien, Tabakkonsum, und Alter über 60 Jahre alt.

Verstopfung

Verstopfung ist als Mangel an Stuhlgang für drei Tage definiert. Dieses Problem ist eine der häufigsten Ursachen für Bauchschmerzen. Häufig ohne medizinische Intervention entlastet, Verstopfung kann Übelkeit, Erbrechen und ein aufgeblähter Bauch verursachen. Wenn die Verstopfung länger als einige Tage anhält, es kann ein Symptom für ein spezifisches Problem.

Pankreatitis

Pankreatitis versteht man eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse in schweren Schmerzen im Oberbauch. Dieser Schmerz, der schlimmer wird nach dem Essen zu den oberen Rücken oder Schultern ausstrahlen können und kann ölhaltige Stühle, Übelkeit und Erbrechen. Oft wird der Schmerz etwas entlastet werden, wenn sie nach vorne lehnen.

Nierenstein

Nierensteine sind harte Verkalkungen in der Harnblase bilden. Symptome treten auf, wenn der Stein nach unten verschieben der kleinen Röhrchen aus der Blase. Wenn dies der Fall ist, spüren Sie die unerträglichen Schmerz im unteren Rücken und Bauch in die Leiste ausstrahlen. Sie können eventuell Blut im Urin oder bewölkt Urin bemerken. Oft ist jemand mit einem nierenstein sind Übelkeit und Erbrechen.

Wenn die Steine in einer Infektion Ergebnis, können Sie entwickeln Fieber und Schüttelfrost. Obwohl einige Leute mehr zu Nierensteinen neigen als andere sind, können Sie ihr Risiko reduzieren, wenn Sie viel Wasser trinken, vermeiden Sie Lebensmittel, die reich an calciumoxalat (Spinat, rote Rüben, Schokolade, Soja und Nüsse), reduzieren Sie ihr Salz und tierisches Eiweiß und Kalzium sparsam verwenden.

Wenn Sie einen Arzt aufsuchen

  • Sie sollten Sie sich an Ihren medizinischen Betreuer, wenn ihr Bauch und Rückenschmerzen durch eine traumatische Schädigung verursacht wird oder wenn es mit Schmerzen in der Brust.
  • Wenn die Schmerzen sehr stark sind oder durch blutige Stühle oder übermäßige vaginale Blutungen begleitet, sollten Sie durch einen Arzt untersucht werden.
  • Suchen Sie Hilfe, wenn die Schmerzen durch Übelkeit oder Erbrechen oder wenn es Schwellungen oder eine pulsierende Masse in ihrem Bauch begleitet wird.
  • Wenn die Rückenschmerzen strahlt sie ihre Beine oder wenn Sie eine Betäubung in ihre extremitäten haben, suchen Sie Ihren Arzt auf.
  • Wenn die Schmerzen mehr als ein paar Tage dauert, stellen Sie sicher, um einen Termin zu vereinbaren, Ihren Anbieter im Gesundheitswesen zu sehen.

Für geringfügige

  • Verwenden Sie rezeptfreie Schmerzmittel für ein oder zwei Tage für anhaltende Schmerzen.
  • Versuchen Sie, die Anwendung Wärme oder Kälte zu den schmerzhaften Bereiche – auf die Regel „20 Minuten auf dann 20 Minuten aus“. Experimentieren, um festzustellen, ob das eine funktioniert besser als die andere.
  • Bed Rest nützlich sein kann, aber wenn der Schmerz zwingt Sie im Bett für mehr als einen Tag zu sein, es ist an der Zeit, Ihrem Arzt zu sehen.

Kommentar Hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.