c7 th1 Symptome

c7 th1 Symptome

Ein Bandscheibenvorfall ist eine Wirbelsäulenerkrankung, bei der das weiche Gewebe innerhalb der Wirbelsäule, das als Nucleus bezeichnet wird, aus den Wirbeln gedrückt wird, wo es die Nerven komprimieren und Schmerzen oder andere Anzeichen und Symptome verursachen kann. Die Anzeichen und Symptome eines Bandscheibenvorfalls hängen davon ab, welcher Bandscheibenvorfall aufgrund der Nerven in diesem Bereich auftritt. Die C7 th1 ist eine Zervikalscheibe an der Basis des Halses, und eine Hernie in diesem Bereich kann gegen die C7 und C8 Nervenwurzeln drücken, was eine Vielzahl von Symptomen verursacht.

Taubheit

Wenn der Kern einer Bandscheibenvorfall C7 th1 gegen den C8-Nerv drückt, kann es zu Taubheit führen. Diese Taubheit ist normalerweise an einem oder beiden Armen oder Händen lokalisiert und manifestiert sich oft als Taubheit des kleinen Fingers auf beiden Händen. Die Taubheit kann je nach Bewegung und Behandlung zunehmen oder abnehmen und sich von einem Teil der Hand zu einem anderen oder von einem Arm zum anderen verlagern.

Kribbeln

Kribbeln in irgendeinem Teil des Körpers wird normalerweise durch Druck auf einen oder mehrere Nerven verursacht. Wenn eine C7-T1-Bandscheibe vorgefallen ist, kann das hervorstehende Gewebe den C8-Nerv oder die umliegenden Nerven teilweise komprimieren, was dann zu Kribbeln in den Armen, Händen oder kleinen Fingern jeder Hand führen kann. Das Kribbeln, das durch komprimierte Nerven aufgrund eines Bandscheibenvorfalls verursacht wird, wird oft als Gefühl von „Nadeln“ beschrieben. Das Kribbeln kann schmerzhaft sein.

Die Schwäche

Eine Bandscheibenvorfall C7 th1 kann sich als ein geschwächter Griff manifestieren. Diese Schwäche kann kontinuierlich oder gelegentlich auftreten und der Schweregrad variiert je nach individuellem Zustand und aktueller Behandlung. Schwäche kann auch nur bei bestimmten Fingern auftreten. Bei einer Bandscheibenvorfall C7 th1 kann die Schwäche nur im kleinen Finger an einer oder beiden Händen auftreten. Wenn die C7-Nervenwurzel ebenfalls komprimiert ist, kann es auch zu Taubheit im Mittelfinger kommen.

Schmerzen

Ein Bandscheibenvorfall, der einen oder mehrere Nerven komprimiert hat, kann Schmerzen verursachen. Eine komprimierte C7 th1-Disk kann Schmerzen in einem oder beiden Armen verursachen, entweder in der Hand oder in den kleinen Fingern an beiden Händen. Wenn die C7-Nervenwurzel ebenfalls komprimiert ist, können auch Schmerzen im Mittelfinger auftreten. Der Schmerz, der von einem Bandscheibenvorfall resultiert, ist variabel. Schmerzen können sich als dumpfer Schmerz, scharfes Kribbeln, brennendes Gefühl oder intensive Schwere manifestieren, als würde der Anhang zerdrückt werden. Der Schmerz kann sich bei Bewegung und Behandlung verschlechtern oder abschwächen und von einem Ort zum anderen strahlen.