Spinale Stenose Symptome und Diagnose

Es gibt eine Anzahl von möglichen Symptomen der Spinalkanalstenose und die spezifische Symptome werden vor allem durch die Lage und die Schwere der Stenose in der Wirbelsäule bestimmt.

Gemeinsame Spinalkanalstenose Symptome

Gesamt, Spinale Stenose Symptome werden oft als charakterisiert:

  • Langsam entwickeln sich im Laufe der Zeit, oder langsame Beginn
  • Kommen und Gehen, wie die ständige Schmerzen gegen
  • Während bestimmte Aktivitäten (wie Wandern für die Lws Stenose oder Radfahren halten Sie den Kopf aufrecht) und/oder Positionen (wie Aufrecht für die Lws Stenose)
  • Gefühl von Rest (sitzend oder liegend) und/oder gebogen vorn entlastet.

Lendenwirbelsäule Stenose Symptome

Wenn Stenose hat im unteren Rücken entwickelt (lendenwirbelsäule), Schmerzen im Bein beim Gehen kann sich entwickeln.

Schmerzen im Bein mit Walking ist medizinisch als Intermittens bekannt ist, und es kann entweder durch arterielle Durchblutungsstörungen Insuffizienz (vaskuläre intermittens) oder von spinalkanalstenose (NEUROGENE oder Pseudo-Intermittens) verursacht werden. Schmerzen im Bein entweder von Zustand wird mit Rest gehen, aber mit Spinale Stenose der Patient hat in der Regel für ein paar Minuten die Bein- und oft Rückenschmerzen zu lindern, sich hinzusetzen, wohingegen Schmerzen im Bein von vaskulären Intermittens wird verschwinden, wenn der Patient einfach stoppt.

Für die Lws Stenose, Verwindung oder Sitzen wird der Wirbelkanal öffnen durch das Ausdehnen des ligamentum flavum und wird das Bein Schmerzen und andere Symptome lindern, aber die Symptome wieder auftreten, wenn der Patient wieder in eine aufrechte Haltung. Taubheit und Kribbeln kann den Schmerz begleiten, aber wahre Schwäche ist ein seltenes Symptom der Spinalkanalstenose.

Spinale Stenose Diagnose

Bildgebende Studien bei Patienten mit jeder Art von spinalkanalstenose gehören entweder ein MRI-Scan oder ein CT-Scan mit myelogramm (mit einem X-ray Farbstoff im Rückenmark sac Flüssigkeit), und manchmal beides. Plain CT Scans können besser identifizieren, knöcherne Ursachen der Spinalkanalstenose, aber nicht die gleichen Details für Weichgewebe Ursachen der Stenose wie disc Ausbuchtungen, Disc herniations und ligament Hypertrophie. Aufgrund dieser Änderung Komprimierung, Spinale Stenose Symptome variieren von Zeit zu Zeit und die körperliche Untersuchung in der Regel keine neurologischen Defizite oder motorische Schwäche zeigen. Bestimmte Aktivitäten und Körper können die Symptome auslösen.

In einigen medizinischen Zentren, aufrechte MRIs, flexion extension MRIs, und Wirbelsäule tragende MRIs wurden genutzt, um die dynamischen Veränderungen an der Wirbelsäule zu identifizieren, und der Kanal Abmessungen. Die Wirksamkeit dieser Prüfungen werden noch untersucht, aber es kann zusätzliche Informationen durch solche Tests zur Verfügung gestellt werden.

Zervikale foraminalen Stenose kann nicht nur durch die CT- und MRI-Scans, sondern durch Injektion des Verdächtigen Nerv mit einer kleinen Menge der lokalen Betäubung ermittelt werden. Dieses Verfahren ist ein selektiver Nervenwurzel Block bezeichnet.

Nach der Injektion einer Remission der Symptome des Patienten zusammen mit True temporäre Schwäche der Extremität Klinisch Diagnostische und kann der Chirurg helfen, die Quelle der Symptome bestimmen, und möglicherweise die Größe und Komplexität der Operationen vermindern.

Selten, ein Chirurg wird Elektrodiagnoseapparate und -Studien die Art der Operation zu bestimmen. Diese Studien sind sehr hilfreich, um zu bestimmen, ob ein Symptom, das durch eine Neuropathie, anstatt einer radikulopathie verursacht wird. Aber nur wenige Chirurgen sind zuversichtlich, dass die Spezifität durch diese Studien zur Verfügung. Die Ergebnisse werden nicht bei der Planung eines chirurgischen Eingriffs, kann aber helfen, zu entscheiden, ein – zum Beispiel, um den Vorgang abzubrechen, wenn es sich um eine globale neuropathischen Problem, Chirurgie kann nicht vorteilhaft sein.

Kommentar Hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.